Feedback


Anti-Spam:
4+4 =
top
Print side E-mail side 

Unfall - und jetzt?

Damit du dir möglichst viel Zeit, Geld und Ärger ersparst, haben wir im Folgenden ein paar Tipps für dich zusammengestellt, solltest du einmal in einen Unfall verwickelt sein:

  1. Versuche ruhig zu bleiben und alles der Reihe nach zu tun.
  2. Auch wenn du weiterfahren könntest, bist du dazu verpflichtet, einmal anzuhalten.
  3. Schalte das Warnblinklicht ein und stelle ein Warndreieck auf.
  4. Bevor du die Fahrbahn frei machst, dokumentiere den Unfall mit einem Foto.
  5. Sollten Personen verletzt sein, habe keine Angst zu helfen. Du bist gesetzlich verpflichtet, anderen zu helfen.
  6. Bei Bedarf rufe den Notruf (110) oder die Feuerwehr (112).
  7. Halte den Schaden schriftlich und mit Fotos fest. Merke dir Datum, Uhrzeit, Straßenzustand, Sichtverhältnisse und suche Zeugen. Dies könnte für das Unfallprotokoll sehr wichtig sein.
  8. Notiere von allen Beteiligten Namen und Anschrift und wenn möglich die Nummer des Versicherungsscheins.
  9. Melde deiner Versicherung den Unfall.
  10. Wenn du den Unfall verursacht hast: Rufe Sie so schnell wie möglich bei deiner Versicherung an und melde den Schaden.
  11. Bleibe am Unfallort, bis alle wichtigen Angaben und Daten aufgenommen wurden.
  12. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ist strafbar!




 

 

Kostenloser online Führerscheintest
Teste dein Wissen und gehe gut vorbereitet in deine theoretische Führerscheinprüfung für Auto (Klasse B).