Feedback


Anti-Spam:
4+4 =
top
Print side E-mail side 

Praktische Führerscheinprüfung

Sobald du die theoretische Prüfung bestanden hast, frühestens aber einen Monat vor dem jeweiligen Mindestalter kannst du die praktische Prüfung ablegen. In der Regel dauert die praktische Prüfung der Klasse B 45 Minuten.

Tipps für deine praktische Prüfung:

  • Vertraue deinem Fahrlehrer.

  • Komme ausgeschlafen und pünktlich zum vereinbarten Termin und Treffpunkt

  • Denke an die nötigen Unterlagen ( z.B. Personalausweis)

  • Verlasse dich auf dich selbst und wende dein Wissen aus dem Theorieunterrich an

  • Lasse dich nicht durch kleine Fehler verunsichern. Denn nicht jeder Fehler fürt zum Nichtbestehen der Prüfung.

  • Im Zweifel gilt: Fahre und verhalte dich so, dass keiner einer Gefahr ausgesetzt wird


Sei gut vorbereitet

Rechts-links-Schwäche?

Es ist nicht unbedingt ausschlaggebend, ob du links oder rechts abbiegst. Doch habest du eine Rechts-links-Schwäche, dann schreibe vorsicherheitshalber deutlich ein großes L und ein R auf den jeweiligen Handrücken.

Guter Start

Lerne das Auto und die Technik kennen. Die ersten Fragen, die dir dein Prüfer stellen wird, betreffen die Technik des Autos. Kannst du diese sicher und schnell beantworten, macht es nicht nur einen guten Eindruck bei deinem Prüfer, sondern gibt dir Sicherheit und stärkt dein Selbstbewusstsein für die anstehende Fahrt.

Die drei "S"

Spiegel - zuerst Innenspiegel, dann Außenspiegel auf der Seite, wo du hinwillst.
Schulter - so, dass du durchs hintere seitliche Wagenfenster schauen kannst.
Signal - den Blinker setzen und dann erst langsamer warden.

Denke immer an diese drei Begriffe – und zwar in der genannten Reihenfolge!




 

 

Kostenloser online Führerscheintest
Teste dein Wissen und gehe gut vorbereitet in deine theoretische Führerscheinprüfung für Auto (Klasse B).